Kaufberatung Hochdruckreiniger

Kaufberatung Hochdruckreiniger

 

Welcher Hochdruckreiniger ist der richtige für mich?

In Sachen Preisgestaltung und Ausstattung geht es vor allem um die Frage, ob der Hochdruckreiniger oft im Einsatz ist oder es nur gelegentlich zur Verfügung stehen muss. Ist Letzteres der Fall, kann ein Komplettpaket mit umfangreichem Zubehör für wenig Geld eine interessante Wahl sein. Wird das Gerät des Öfteren gebraucht, so sollte vor allem in die Qualität investiert werden. Zubehör lässt sich bei guten Geräten in der Regel noch jahrelang nachkaufen. Für Markenprodukte sprechen in diesem Zusammenhang durchaus die meist bessere Reparaturmöglichkeit und die Lieferung von Ersatzteilen. Denn es gibt nichts Ärgerlicheres, als wenn ein teueres Gerät wegen eines nicht lieferbaren „Pfennig“-Artikels ausrangiert werden muss.

Unter der Reinigungskraft versteht man die Kraft des Wassers, die auf der einen Seite von der Wassermenge und auf der anderen Seite vom Druck abhängt. Je mehr Wasser, desto besser das Reinigungsergebnis, da von der Wassermenge des Hochdruckreinigers auch die Schwemmleistung zum Abtransportieren des Drecks abhängt. Es gilt aber auch: Je höher der Druck, desto besser das Ergebnis. Fördermenge und Wasserdruck müssen in einem vernünftigen Verhältnis stehen, um einen optimalen Reinigungserfolg zu gewährleisten.

Heißwasser Hochdruckreiniger schneiden im Vergleich zum Kaltwassergerät deutlich besser ab, da heißes Wasser den Schmutz besser löst: Die Moleküle und Atome werden bei Wärme instabiler. Somit verliert der Schmutz schneller seine Integrität.

Unbedingt achten sollte man auf die Anschlüsse. Dies gilt sowohl für die Wasserzufuhr als auch für den Stromanschluss. Einige Geräte benötigen Kraftstrom mit 380 bis 400 Volt, den auch heute noch nicht jeder Haushalt zur Verfügung hat (im Sinne einer entsprechend abgesicherten Steckdose). Schon beim Kauf sollte man sich Gedanken über den anvisierten Abstellplatz machen. Wird der Hochdruckreiniger öfter benötigt, so ist ein griffbereiter Abstellplatz praktisch und erspart lästiges Hervorkramen. Da es sich um ein elektrisches Gerät handelt und manche Geräte heute bereits ein wenig Elektronik in sich tragen, sollte auch auf die Umgebungsbedingungen des Abstellplatzes geachtet werden. Auch das Zubehör sollte griffbereit sein und trocken gelagert werden.